Wenn ich einen Schlauch mit einem Adapter an meinen Wasserhahn anschließe (zum Blumengießen), kann ich dann vorne mit einer Spritze den Fluss kontrollieren?

"Als Bewässerungsspezialist und Ingenieur beschreibe ich mit dieser Analogie, was die Hauptmerkmale des Bewässerungssystems sind, in der Welt des "DIY" stellt man jedoch oft fest, dass die Wasserdurchflusskontrolle mit einer Spritze für den durchschnittlichen Hausbesitzer zu schwierig zu erfassen ist, man muss sich die Zeit nehmen, die Grundprinzipien der Bewässerung zu verstehen, damit man nicht in so eine Situation gerät. Selbst ist Ls15 Wasserpumpe einen Probelauf wert.

"Es handelt sich nicht um ein einfaches Wasserdruckgerät, das mit einem Schlauch verbunden ist (was bei vielen Wasserhähnen recht einfach ist); es handelt sich um eine leistungsstarke, langlebige, ausgewogene Pumpe mit einem leistungsstarken Schlauch, der den Wasserfluss kontrollieren und manipulieren kann.

"Natürlich kannst du das, es gibt eine Spritze an der Vorderseite, aber nicht am Schlauch!". So fand ich es interessant, als ein junger Freund, der viel Bewässerungserfahrung hatte, mir erzählte, dass er seine neue Sprinkleranlage am Haus seiner Großmutter installiert hatte, sie noch nie eine Spritze installiert hatte, er konnte es nicht selbst machen, weil Wasserleitung und Schlauch zu lang und zu teuer für ihn waren.

"Nein!". Warum kommt eigentlich keiner auf die Idee, mit Sonnenenergie, Wasser zu Wolken zu verdampfen und den Regen zu nutzen, die Fruchtbarkeit unsere Erde zu erhöhen? Ich weiß, dass die Leute fragen: "Aber wie kann eine Spritze den Durchfluss kontrollieren, wenn Sie nicht mit meinen Fingern an eine Pumpe angeschlossen sind?" Ich verstehe das, und ich weiß, dass es keine Möglichkeit gibt, dieses Problem zu lösen, meine Lösung für dieses Problem ist, einen Adapter mit einem Auslass am Ende des Schlauchs anzuschließen, der mit einem Wasserreservoir verbunden ist, und dann eine Kleinkalbspritze zu verwenden, die für den Einsatz in der Bewässerung vorgesehen ist.

"Nein, das kann man nicht, es gibt kein Regelventil in einer Bewässerungsanlage", das hat nichts mit Wasser zu tun, sondern mit der eigenen persönlichen Klempnerei, es gibt keine "Injektion" oder "Injektionsdruck", und das erste, was mir an meiner Wasserquelle aufgefallen ist, ist, dass die Düse der Armatur (eines Schlauches) sehr nahe am Boden der Wasserversorgung liegt. Als Folge ist es vielleicht stärker als Bewässerung.